12.09.2017Kabarettfestival "frisch & fröhlich"

„Einen Jux wollen sie sich machen“
Kabarettfestival „frisch&fröhlich“: 22./23. September in Tux

 
„Schauen Sie sich das an“ – dieser charmanten Bitte von Kabarett-Altmeister Karl Farkas sollten Tirols Kabarettfreunde folgen, wenn am 22. September 2017 um die Wette geblödelt wird. Einen Tag später betritt Markus Koschuh die Bühne in Tux.
 
„Von der Stadt in die Gemeinden“ wollen SchwindelFREI Kultur im Tal, Theater Verband Tirol und Kabarettist Markus Koschuh das Thema Kabarett transportieren. „Dafür haben wir Tirols Kabarett-Talente um ihre Bewerbungs-Videos gebeten“, so Florian Warum von SchwindelFREI. „Wir sind schon auf die Kurzprogramme gespannt, egal ob sozialkritisch, politisch, musikalisch oder wie auch immer“, spricht aus Markus Koschuh die Vorfreude auf diesen Tiroler Kabarettbewerb. 
 
Jurywertung und Publikumsvoting
Ulla Baumgartner, Lukas Schmied, Michael Mutig, Fuchs & Paasch sowie die Tyrol Inn Stones werden im wahrsten Sinne alles für einen Sieg geben. Nicht ohne Grund: Wer von den genannten sich am Ende über eine Auftrittsserie (im Innsbrucker Treibhaus, im KOMMA in Wörgl und im Haller Kulturlabor Stromboli) freuen darf, entscheiden ab 20:00 Uhr fünf Fachjuroren: Hakon Hirzenberger (Steudltenn), Daniel Lenz (ehem. Schienentröster), Christine Frei (Autorin), Priska Teran (Theater Verband Tirol) und Claudia Wisiol (SchwindelFREI).
 
Early Bird Skiing in Hintertux samt Ausrüstung und Übernachtung, ein Genussmenü für zwei Personen im STOCK-Resort oder eine geführte Bergtour auf den Olperer mit Peter Habeler sind nur ein paar Beispiele für die attraktiven Sachpreise des Abends. Außerdem wird unter allen Publikumsstimmen ein Sachpreis verlost.
 
Am Samstag, 23. September 2017 steht Mitveranstalter Markus Koschuh mit seinem neuen Programm „Hochsaison“ auf der Bühne im Tux-Center.
 
Tickets und Informationen unter www.schwindelfrei.at und 05287/8506
 
 BU: Am 22. September 2017 lassen Tiroler Kabarettisten das Tux-Center zum "Jux-Center" werden. Darauf freuen sich (v. l.) Hermann Erler (TVB Tux-Finkenberg), Gerold und Claudia Wisiol (SchwindelFREI Kultur im Tal), Markus Koschuh, Priska Teran (Theater Verband Tirol), Florian Warum (SchwindelFREI Kultur im Tal) und Bürgermeister Simon Grubauer. Bild: (C) Maren Krings.