Volksbühne Alpenland Thiersee

Gasthof Kirchenwirt
Vorderthiersee
6335  Thiersee
www.alpenlandbuehne-thiersee.at

Kontakt
Richard Pirchmoser
Seebauern 5
6335 Thiersee
0699/11841031
r.pirchmoser@tsn.at

Kommende Termine

Lallinger ermilltel (Wirtshauskrimi) ▸

28.04.2017, 19:30
Karten im Vorverkauf bei der Trafik Panradl in Thiersee, Infos unter 0699-11841031
07.05.2017, 11:30
MATINÉE Karten im Vorverkauf bei der Trafik Panradl in Thiersee, Infos unter 0699-11841031
12.05.2017, 19:30
MATINÉE Karten im Vorverkauf bei der Trafik Panradl in Thiersee, Infos unter 0699-11841031
13.05.2017, 19:30
MATINÉE Karten im Vorverkauf bei der Trafik Panradl in Thiersee, Infos unter 0699-11841031

Vorstand: Obmann: Richard Pirchmoser, Obmannstellvertreter: Ferdinand Mairhofer, Technik: Johannes Thaler, Schriftführerin: Michaela Mairhofer, Kassiererin: Helga Mairhofer , Kinder- und Schülerspiel: Eva Bellinger, Bühne: Hubert Sieberer, Inventarverwaltung: Martina Lechner Handy Nr. Obmann: 0043/699/11841031

 

Proben für das Frühjahrsstück sind voll im Laufen

 

 

Am Samstag, dem 22. April findet bei der Volksbühne Alpenland Thiersee nach fast 14 Monaten Pause wieder eine Theaterpremiere statt. Die lange Pause ist keineswegs auf Inaktivität der Vereinsmitglieder zurückzuführen, sondern liegt darin begründet, dass ein Großteil der Mitglieder des Thierseer Theatervereins im Jahr 2016 bei den Thierseer Passionsspielen mitwirken durfte.

Für das Frühjahr 2017 steht zum ersten Mal in Thiersee ein Wirtshaus-Krimi auf dem Programm. Aufgeführt wird das Stück „Lallinger ermittelt“ von Markus Scheble und Sebastian Kolb. Bereits vor einem Jahr informierte Obmann und  Regisseur Richard Pirchmoser bei der Jahreshauptversammlung, dass er diese für Thiersee neuartige Inszenierung vorsehe. Der Erfolg, den die Theaterfreunde aus der Wildschönau bei ihren Aufführungen im Hochtal und beim Gastspiel in Niederndorf einheimsen konnten, bestärkte die Thierseer Theaterspieler, dass man mit dieser Aufführung das Publikum begeistern wird.

Im Rahmen von „Lallinger ermittelt“ spielen die Darsteller nicht wie üblich auf einer Bühne, sondern wagen sich in die „Höhle des Löwen“ und agieren mitten unter den Zuschauern. Diese sind alle gleichzeitig Zeugen, Verdächtige und potentielle Opfer. „Lallinger ermittelt“ bezieht die Zuseher ins Stück mit ein und nur durch ihre aktive Hilfe und Mitarbeit wird es dem Kommissar gelingen, den verzwickten Fall zu lösen.

Die Besucher dieses Theaterstücks können sich auf ein schmackhaftes Drei-Gänge-Menü und ein amüsantes Theaterstück freuen, das ihnen „Essgenuss mit Exitus“ bietet.

Inhalt:

Kommissar Lallinger empfängt in seiner Dienststelle einen anonymen Anruf, durch den er informiert wird, dass sich beim Kirchenwirt in Vorderthiersee ein schlimmes Verbrechen ereignen wird.

Gemeinsam mit Revierinspektor Goaßberger begibt er sich nach Thiersee, um dieses zu verhindern. Als er den Gästen verkündet, dass diese nichts zu befürchten hätten, bricht ein Besucher tot zusammen. Trotz der beiden Polizeibeamten hat der Täter zugeschlagen und es wird bald klar, dass hier ein heimtückischer Mord begangen wurde.

Also beginnt Lallinger auf unkonventionelle, aber für ihn typische Weise zu ermitteln.

Als Darsteller sind zu sehen: Georg Juffinger (Kommissar Lallinger), Johann Bichler (Inspektor Goaßberger), Katharina Kröll (Kellnerin Rosemarie Schmid), Anton Mairhofer (Willibald Böckl), Martin Sieberer (Journalist) und Anton Gruber (Hausmeister)

Die Aufführungstermine beim Kirchenwirt in Vorderthiersee sind: Samstag, 22. April, Freitag, 28. April, Sonntag, 7. Mai, Freitag, 12. Mai und Samstag, 13. Mai. Die Vorstellungen an den Freitagen und den Samstagen beginnen um 19.30 Uhr. Die Sonntagsvorstellung wird – auch das eine Premiere für Thiersee – als Matinee gespielt und beginnt um 11.30 Uhr.

Um den Wirtsleuten die Planung zu erleichtern, gibt es die Karten ausschließlich im Vorverkauf bei der Trafik Panradl in Thiersee. Der Kartenvorverkauf wird Ende März starten und der Eintrittspreis (beinhaltet den Theatereintritt und das Menü) beträgt preisgünstige 29 €.

 

 

Kurbetrieb beim Kräuter-Blasi

Onkel aus Amerika

SIXPACK & FRIENDS

Gefangen