Stamser Dorfbühne

Festsaal der Don Bosco Schwestern Stams
6422  Stams
stamser-dorfbuehne.at

Kontakt
Beate Enzinger
Dorfstrasse 24
6422 Stams
0680-2112933
info@stamser-dorfbuehne.at

 

 

Achtung 2 weitere Termine:

Freitag, 10. November 2017 und

Samstag, 11. November 2017

 

 

Ma' kann alls übertreiben

 

Inhaltsangabe:

 

Im Mietshaus der Witwe Isolde Sailer ist der neue Mieter, Egon Eierle – alleinstehend und noch dazu nicht übel aussehend – eingezogen. Kein Wunder, dass neben der Witwe, auch ihre attraktive Nachbarin Lotte, Interesse an dem Herrn zeigt. Er wiederum läßt seinen – wenn auch leicht verstaubten – Charme bei beiden Damen spielen.

Auch bei den „Jungen“ dreht s.ich alles um die Liebe. So möchte Gitti, immerhin schon „fortgeschrittene“ .18 Jahre alt, endlich ihre Beziehung mit „Bernd vom zweiten Stock“, legalisieren.

Auch Oma Huber ist in ihrer Beziehung nicht glücklich. Kein Wunder, Opa Huber ist öfter im Gasthaus beim Karten spielen, als bei seiner ewig nörgelnden Frau anzutreffen.

Es dreht sich also alles um die Liebe, bei jung und alt! Omas Schwerhörigkeit sorgt für zusätzliche Verwicklungen und Mißverständnisse. Es stellt sich rasch heraus, dass der schöne Egon im Grunde nicht viel taugt.

Und was will eigentlich diese Klara Fröhlich im Stamserhaus?

Ist die gute Hausgemeinschaft, trotz mancher Intrigen, doch noch zu retten und wird sich Oma Huber tatsächlich scheiden lassen?

 

Auf euren Besuch freut sich

das gesamte Team der Stamser Dorfbühne

 

Wir haben unsere Stamser Dorfbühne vor 10 Jahren (wieder)gegründet!!

Liebe Mitglieder, liebe Theaterfreunde!

2017/2018 ist unser Jubiläumsjahr.

2007 wurde unser Theaterverein gegründet und

2008 brachten wir unser 1. Stück auf die Bühne.

 

 

Die "Stamser Dorfbühne" wurde im Juli 2007 von 21 Frauen und Männern gegründet. Momentan zählen wir 30 aktive Mitglieder.

Unsere Produktionen:

2017: "Ma´ kann alls übertreiben"

2016: "Der sanfte Thyrann"

2015: "Irgendwo im nirgendwo"

2014: "Die Lügenglocke"

2013: "Sei decht it so dumm"

2011: "Der irre Theodor"

2010: "Ein Blitz aus heiterem Himmel"

          "Der Deal" ***  (Jugendstück)

2009: "Die schleichende G´sundheit"

2008: "Und oben wohnen Engel"

 

***Unsere Jugendlichen im Verein brachten am 30. Oktober 2010 unter der Regie von Katharina Mair "Der Deal" von Cornelia Wagner (Deutscher Theaterverlag) zur Premiere. Es spielten: Patrizia Oberthanner, Bianca Häfele, Benedikt Schreter, Sophia Holzknecht, Clemens Hörmann, Franziska Prantl und Kathrin Mair mit großem Erfolg. Videoclip (e.s.)

 

Ma´ kann alles übertreiben

Der sanfte Tyrann

Irgendwo im Nirgendwo

Die Lügenglocke

Deal