Silzer Dreikönigsspiel Verein

Aufführungsort
Schulplatz
6424  Silz
www.silzerdreikoenigsspiel.at

Kontakt
xxx
xxx
6424 Silz
j.sonnweber@gmx.at

 

Der Clip zum Spiel (2012)

http://www.youtube.com/watch?v=qF0pneUch2Y#t=15

Wer wir sind und was wir machen?
Der Silzer Dreikönigsspiel Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine in Silz im 19. Jahrhundert letztmalig erwähnte Tradition aufzugreifen, in deren Rahmen Geschichten aus der Bibel als eine Art Volksschauspiel aufgeführt wurden. Für ein derartiges Spiel hatte der kreative Obmann des Silzer Krippenvereins, Pepi Sonnweber einen Text geschrieben, der die Geschichte der Heiligen Drei Könige zum Inhalt hat. Die erste Aufführung dieses Dreikönigsspieles im Jahre 2004 war ein erster Versuch, diesen Text in Szene zu setzen. Die Begeisterung der damals über 80 Mitwirkenden war überwältigend. Das positive Echo aus nah und fern und die Frage einer Wiederholung bewirkte, dass dieses Spiel jeweils in etwas abgeänderten Form 2006, 2009 und 2012 wieder aufgeführt wurde.
Zuletzt war das Mediale Echo einfach überwältigend und überregional groß. Durch das kontinuierliche Bemühen der OrganisatorInnen, durch textliche Erweiterungen und die teilweise völlig neu erarbeitete moderne Dramaturgie, kam es zur Gründung des Silzer Dreikönigsspiel Vereins. Eine wesentliche Voraussetzung für die Lebensqualität und den Begriff Heimat im ländlichen Raum ist ohne Zweifel die Kultur im weitesten Sinne. Durch die fortschreitende Globalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft wird Individualität und Zusammengehörigkeitsgefühl vielfach in Frage gestellt. Hatte früher noch jedes Dorf seine ureigensten Erkennungsmerkmale, so muss man heute schon ins Detail gehen, um das eine oder andere Unverwechselbare heraus zu filtern. Nur wenigen Gemeinden ist es heute vorbehalten, Unverwechselbarkeit und damit herzeigbare Identität zu besitzen.
An die 120 Mitwirkende sollen zu Dreikönig 2015 das neu konzipierte Stück wieder in Szene setzen. Voraussetzung dafür ist allerdings eine gesicherte Finanzierung, die wiederum vom Wohlwollen mehrerer Sponsoren, der Gemeinde Silz, dem Land Tirol und einem moderaten Eintrittspreis abhängig ist, um das Spiel einer breiten Bevölkerung zugänglich zu machen.
Die neue Vereinsführung unter Obfrau Maria Sonnweber und Regie Emanuel Bachnetzer sind der Meinung, mit ihrem Engagement zur Realisierung des Dreikönigsspieles für die heutige Zeit einen wertvollen Beitrag zur Belebung der Dorfgemeinschaft zu leisten und für die Zukunft einen Höhepunkt zu einer Dorfkultur zu inszenieren, die unsere Gemeinde von anderen unterscheidet. Ein Funddament der Kreativität unter Einbindung aller DorfbewohnerInnen jeglichen Geschlechts, ethnischen Herkunft und Alters wird hier gemeinsam errichtet.
Auf zahlreichen Besuch der Veranstaltungen am 04., 05. und 06. Jänner 2015 freuen sich bereits jetzt viele Mitwirkende, HelferInnen aus der Gemeinde Silz und Umgebung, sowie ganz besonders der Silzer Dreikönigsspiel Verein.