Der Gwissenswurm / Volkstheater Axams

Für den reichen Bauer Grillhofer ist der leichte Schlaganfall ein Wink des Schicksals, in sich zu gehen und seine Sünden zu bereuen. Diese Gewissensbisse nutzt sein Schwager Dusterer für seine erbschleicherischen Absichten. Die rechte Buße kann nur sein, allen irdischen Besitz zu entsagen und den armen Leuten, respektive dem Schwager zu überlassen. Als aber die frohgemute Horlacher Lies auftaucht, werden diese Pläne nachhaltig durchkreuzt..."

Zur Mediathek ▸