Volkstheater Axams - Sonnwendtag

Sonnwendtag
Chronik
Gegensätze von Stadt und Land. Streit politischer und religiöser Gegner bringt ein Dorf in Aufruhr, der in einem Brudermord gipfelt. Ein Stück über die Auseinandersetzung zwischen nationalliberalen und klerikalen Kräften in Tirol um die Jahrhundertwende.

Karl Schönherr
Gesammelte Werke
Bd. 1
Donauverlag 1948

Rebellen im alten Tirol
Im Mittelpunkt steht eine starke und gleichsam unbarmherzige Frau auf der einen und die Unterdrückung der Bauern durch den Dorfadel auf der anderen Seite: Die Bauern sind im Tirol um die Jahrhundertwende dem Willen der mächtigen Dorfobrigen schutzlos ausgeliefert, während diese gnadenlos über deren Schicksal bestimmen.

Jedoch gibt es "Rebellen", die sich gegen diese Unterdrückung zur Wehr setzen und mit Sonnwendfeuern ihren Widerstand demonstrieren. Die Eskalation ist vorprogrammiert. Ein spannendes und sehr tragisches Stück über das Schicksal einer Tiroler Bauernfamilie, die bei dem Versuch diesem Zwang zu trotzen daran zu zerbrechen droht.

Zur Mediathek ▸