Maria. Königin./Projekttheater Hall 2019

Auf historischer Grundlage wird die Geschichte der Maria Stuart als die einer Freu beschrieben, die im männlichen Machtgeflecht untergehen muss. Auch werden noch weitere politische, religiöse Machtverteilungen damit in Verbindung gesetzt.
Ein Beitrag zur "metoo"- und Migrationsdebatte Debatte aus 2018.
Ein Stück vom Lina Hofstädter

Zur Mediathek ▸