Zwerg Nase/Theatergruppe Ischgl

Bearbeitung von Paul Zangerl.
Das Märchen erzählt die Geschichte von Jakob, dem Sohn einer Gemüsehändlerin und eines Schusters. Nachdem der attraktive Junge eine hässliche, alte Frau beschimpft, wird er von ihr in den nicht weniger unansehnlichen Zwerg Nase verwandelt und von ihr als eine Art Sklave gehalten. Davon, wie sich seine Rückkehr in die Heimat nach jahrelanger Gefangenschaft gestaltet und wie er sein Leben trotz vermeintlichem Handicap meistert, handelt das Stück das bereits als Oper, Musical, Film und Hörspiel reüssierte.

Zur Mediathek ▸