Referenten für Theaterpädagogik

Priska Terán Gómez

Innstr. 42
6063 Neu Rum

0699 18051356
info@priska-teran.at
priska-teran.at

Ausbildung

  • Schauspielausbildung (Artemis Schauspielstudio München)
  • Theaterpädagogikausbildung (Grund-und Aufbaulehrgang)
  • Lehrgang für Spielleiter_innen
  • Diverse Fortbildungen - u.a. camera acting, Sanford Meisner, Figurentheater, Clownerie, Stimmbildung etc.)

Projekte

Regie:
im Jugendtheater:

  • Schwestern (nominiert für den Volksbühenpreis 2014 und für den Papageno Award 2015)
  • Stones
  • Auch du kannst es gewesen sein (Eigenproduktion) etc.

im Kindertheater:

  • Schneewittchen
  • Daniel im Traumland
  • Mut kann man nicht kaufen (Eigenproduktion) etc.

diverse Workshops im Bereich Stimme, Theater der Unterdrückten, Rollenarbeit etc.

 

Theater und Film:

  • Ente, Tod und Tulpe (Rolle Ente)
  • Frida und der komische Mann er vergessen hatte wer der war (Rolle Frida)
  • Das Orchester (Rolle Madame Hortonse)
  • verschiedene kleine Filmrollen in Kino und Fernsehen

 

Karin Maier

Rum
6063 Rum

0664 75049755
karinmaier@aon.at

Ausbildung

  • Lehrgang Theaterpädagogik in Innsbruck
  • Forumtheater Theater for living in Kanada
  • Fortbildung im Kinder-und Jugendtheater
  • Psychodrama
  • Regie kompakt (4-teilig) mit Marcelo Diaz

Projekte

Regie:

  • Kindertheater in Rum: Die kleine Hexe; Die Mühle im Zauberwald; Ox und Esl; Theater mit Schüler_innen; Projekt zum Thema "Nachhaltigkeit"
  • Sketches
  • Forumtheater für die Rechte der Kinder: "La le lu, lieber Mma hau nicht zu"
  • Spielerin im Präventionsprogramm gegen sexuellen Missbrauch: "Mein Körper gehört mir"

Danja Aussserhofer

Höhenstraße 20
6020 Innsbruck


Ausbildung

Angebote:

  • Improvisationstheater für Jugendliche und Erwachsene
  • Schreibberatung bei der Erarbeitung von eigenen Stücken
  • Schauspielgrundlagen und Rollenarbeit – auch Beratungstätigkeit bei laufenden Proben
  • Spezial-Workshops: Charakterentwicklung anhand von Tierarbeit oder Elementen

Ausbildung:

  • Universitätsstudium der Deutschen Philologie und Geschichte/Sozialkunde sowie Romanistik (Mag.a) in Innsbruck und Rom
  • Schauspielstudium für Theater und Film in München
  • Zahlreiche Zusatzausbildungen und Fortbildungen in den Bereichen Theater/Film/Tanz, Kommunikation und Pädagogik
     

Projekte

  • Koordinatorin und Spielerin bei der Improvisationstheatergruppe „Die Impropheten_innen“
  • Theaterpädagogin und Regisseurin bei der Theatergruppe „Infektiös“ (von der Idee bis zum Stück)
  • Unterrichtstätigkeit bei YA Theaterschule Tirol
  • Workshops und Schauspieltätigkeit auf Anfrage
     

Irmgard Bibermann

Innrain 73
6020 Innsbruck


irmi.bibermann@aon.at

Ausbildung

  • Gestalt-, Spiel-, Theaterpädagogin
  • Bühnenclown-Ausbildung und Schauspieltraining bei Ann Dargies (Theater Transit, Darmstadt)
  • Fortbildung und Langzeittrainings u.a. bei Augusto Boal (Theater der Unterdrückten)
  • Action Theater (Ruth Zaporah)
  • Stimm- und Schauspieltraining (Richard Niewoczym)

Angebote für:

  • Zeitungstheater
  • Drama in Education
  • Ensembletraining
  • Rollenarbeit
  • Theaterpädagogik
  • Biografisches Theater

Projekte

  • Konzipierung und Leitung des Theaterpädagogiklehrgangs Tirol seit 1998
  • Teatro forma (grundvig-Projekt: Theater in der Erwachsenenbildung)
  • Held-/in Tirol: Lernen mit Theater, Jugendtheaterfestival
  • Alte Heimat/Schnitt/Neue Heimat: Erinnerungstheaterprojekt
  • Jetzt wird geredet. Biografisches Theater zu Heimerziehung in Tirol
     

Armin Staffler

Hauptstr. 54
6179 Ranggen

0664/5306012
ars_staffler@yahoo.com
www.staffler.at

Ausbildung

  • Theaterpädagoge BuT® (Theaterpädagogik- und Aufbaulehrgang in Innsbruck)
  • Fortbildungen bei Augusto Boal, David Diamond, Marcelo Diaz, Ann Dargies, Adrian Jackson, …)
  • Politologe

Angebote:

  • Stückentwicklung bzw. Workshops zu sozialen/gesellschaftlichen/politischen Themen
  • Theaterpädagogische Begleitung von Stücken bzw. Gruppenprozessen

Projekte

Auswahl:

  • Forumtheater (sexuelle Belästigung, Sucht, Suizid, u.a. für die Diözese, Tiroler Landestheater, u.a.)
  • Entwicklung Eigenproduktion z.B. „Wachgeküsst auf Schloss Lengberg“