Der Lausbua

Ländliches Lustspiel von Hans Dengel

ID# 261-01
Verlag Kaiser
Akte 3
Dekorationen 2
Männer 5
Frauen 3
Kinder
Personen 8

Der jüngste Sohn am Hof kommt gerade in die Flegeljahre. Uberall schnüffelt er umher, in der Bibliothek des Vaters zum Beispiel auf der Suche nach Aufklärung, die ihm die Eltern vorenthalten haben. Auf diese Weise wird er zum Schrecken aller Verliebten. Vor allem der Bauer, der sich in ein Dirndl verliebt hat, ist vor dem Aufpasser nicht sichen

Mit Humor und auf leichte Art werden die Zusammenhänge zwischen verschwiegenem Leben und vorgetäuschtem Verhalten aufgedeckt, der klassische Fall einer echten Komödiensituation.
Komik, echte Komik, entsteht nämlich nicht durch Witzereißen, sondern aus dem Durchschauen von Widersprüchen. Während das "ländliche Lustspiel" sonst häufig auf den Effekt der Schadenfreude setzt, gibt's hier die Lust des Erkennens.

Nächster Termin

25.11.2017 20:00 Theaterverein Absam ▸