Der verkaufte Großvater

Komödie von Anton Hamik

ID# 526-08
Verlag Kaiser
Akte 3
Dekorationen 2
Männer 5
Frauen 3
Kinder
Personen 8

bäuerliche Groteske---bearbeitet von Franz Xaver Kroetz
Weil der Haslingerbauer vergeblich ins Nachbardorf herübergekommen ist, um seine Tochter Evi mit dem Kreithoferlois zu verbandeln, nimmt er eben dessen Großvater als Abschlagszahlung mit. Er muss jedoch bald feststellen, dass er damit die Katze im Sack gekauft hat, denn dem pfiffigen alten Herrn sitzt der Schalk im Nacken: Er hat sich vorgenommen, aus Lois und Evi doch ein Paar zu machen - allerdings zu anderen Bedingungen als sie der habgierige Haslinger diktieren wollte.
Franz Xaver Kroetz hat das Stück für das Volkstheater München (1999) bearbeitet. Die Fassung ist über den Kaiser-Verlag erhältlich.

Der verkaufte Großvater / Theatergruppe Innervillgraten

Der verkaufte Großvater

Der verkaufte Großvater

Der verkaufte Großvater