Einmal "Siebenter Himmel", bitte!

Komödie von Erika Kapeller

ID# 543-07
Verlag Plausus
Akte 3
Dekorationen 1
Männer 3
Frauen 5
Kinder 0
Personen 8

Leonore Himmel führt eine kleine Pension, die nicht besonders viel abwirft. Um ihre Schulden zu bezahlen, die sie seit der Scheidung für ihren untergetauchten Exmann abstottert, vermietet sie stundenweise illegal ein kleines Separee für besondere Gäste, das Zimmer Nummer sieben. Das Codewort dafür lautet „Siebenter Himmel“.Leonores Zimmermädchen Elli kennt zwar das Separee, doch weiß sie nicht genau, wozu es verwendet wird und warum die meisten Gäste nicht einmal über Nacht bleiben. Da ihr Leonore nicht so recht über den Weg traut und sie fürchtet, sie könne sich verplappern, sagt sie ihr, dass dies ein Entspannungsraum für Mitglieder des örtlichen Yogavereins sei. Eines Tages erscheint ein unbekannter Gast, Hubert Anders, der auf unbestimmte Zeit ein Zimmer mieten möchte – so lange, bis er in der Stadt eine Wohnung gefunden hat, wie er sagt. Hubert ist aber in Wirklichkeit von der Sittenpolizei. Argwöhnisch beobachtet er die diversen Pensionsgäste, kann ihnen jedoch zunächst nichts nachweisen…

Nächster Termin

06.12.2019 20:00 Breinössl-Bühne ▸

Einmal "siebter Himmel", bitte! /Breinössl Bühne Innsbruck 2019