Die Prozesshansln

Lustspiel von Hans Gnant

ID# 142-10
Verlag Kaiser
Akte 3
Dekorationen 1
Männer 4
Frauen 5
Kinder
Personen 9

V. "Zwei Nachbarsfamilien am Land sind seit 25 Jahren dick befreundet, bis eines Tages die beiden Frauen urplötzlich zu streiten anfangen. Sie wollen sich auch keinesfalls versöhnen und schicken deshalb ihre Männer mit dem Auftrag in die Stadt, Klage vor Gericht wegen Ehrenbeleidigung und Verleumdung einzureichen. Die Männer sind aber weit davon entfernt, sich auf so einen Prozeß einzulassen. Sie fahren zwar alle 14 Tage in die Stadt, aber nicht zu Gericht, sondern um sich in einer netten, kleinen Bar zu amüsieren. Deshalb können sie auch ein leises Gefühl des Bedauerns nicht unterdrücken, als ihre Frauen eines Tages doch wieder Frieden schließen."