Einmal im Leben möchte ich eine Frau sein.....

Lustspiel von Gernot Jäger

ID# 551-14
Verlag Autor
Akte 3
Dekorationen 1
Männer 5
Frauen 4
Kinder
Personen 9

oder: warum Frauen nicht einparken können und Männer immer nur an das "Eine" denken......
Das ewige Spiel zwischen Mann und Frau füllt schon unzählige Bände. Warum sind Frauen anders als Mänmner?
Wie so oft gibt es wieder einmal die üblichen Probleme zwischen Mann und Frau. Die Frauen stört das Vereinsleben der Männer und die Herren der Schöpfung missfällt die ewige Nörgelei..... die Differenzen führen dazu, dass die Frauen mit Scheidung drohen. Da läuten bei den Männern natürlich die Alarmglocken....eine Lösung muss her. Gemeinsam einigt man sich, eine Paartherapie bei Hr. Prof. Dr. Nervenstahl zu besuchen.
Als Therapieraum dienst das Wohnzimmer von Familie Brandstätter. Prof. Dr. Nervenstahl hat gleich die passende Lösung für das Problem....es wird kurzerhand ein Rollentausch verordnet. Die Frauen müssen 14 Tage lang das tun, was normalerweise die Männer erledigen und umgekehrt verrichten die Männer in diesen zwei Wochen die Arbeit der Frauen...und damit das ganze möglichst authentisch rüber kommt, wird auch die Kleidung geschlechtsspezifisch angepasst.
Ein wahrer Angriff auf die Lachmuskeln ist garantiert!

Nächster Termin

22.11.2019 20:00 Theaterbühne Arzl ▸