Das verrückte Klassentreffen

Lustspiel von Norbert Größ

ID# 281-01
Verlag Kaiser
Akte 3
Dekorationen 1
Männer 5
Frauen 7
Kinder
Personen 12

In einem einfachen Gasthaus treffen mehr oder weniger zufällig ehemalige Klassenkameraden zusammen.
Doch die Zeit ist nicht stehen geblieben. Der drahtige Sportler wurde zu einem alten Grantscherm, der ehemalige Playboy zu einem Hypochonder, der einen Arzt nach dem anderen aufsucht, der Klassensprecher wurde zu einem alternden Casanova.
Aber auch die damaligen Schülerinnen haben sich verändert. Die kurvige Blondine von damals wurde eine konservative, hochnäsige Chefsekretärin, die Sexbombe zur biederen Geschäftsfrau mit ledigem Sohn und die Hippiebraut nach psychiatrischer Behandlung zur untalentierten Malerin.
Bunt wird es auch wenn die beiden verkalkten Lehrkräfte auftauchen.
Der grantige Wirt ist keine Offenbarung, und die Tochter eines ehemaligen Schülers arbeitet als kesse Servierkraft in dem Gasthaus, wo sie natürlich den ledigen Sohn der ehemaligen Sexbombe kennenlernt, der als Sportreporter Karriere machen will.
Die eifersüchtige Gattin des alternden Casanovas trägt zur allgemeinen Belustigung bei.