Alles neu, macht der Mai

Komödie von Wolfgang Bräutigam

ID# 284-09
Verlag Köhler
Akte 3
Dekorationen 1
Männer 6
Frauen 5
Kinder
Personen 11

Schon seit Jahren beschwert sich Ehefrau Veronika über den „altertümlichen“ Zustand ihres Hauses. Ehemann Michael Bayer verspricht schon seit Jahren eine Renovierung in Eigenleistung. Nichts passiert! Veronika hat sich deshalb ohne Wissen der Familie bei der Heimwerkersendung „Alles neu, macht der Mai!“ beworben. Der Vater von Michael will der Renovierung auf die Sprünge helfen, indem er den Handwerker Josef Schwarz einlädt, der es fast umsonst machen will. Tochter Sabine hat ihre Freundin Katja, eine junge Architektin, eingeladen, um ihren Vater mit konkreten Plänen zu überzeugen. Oma Maria erwartet inzwischen den Redakteur eines Livestylemagazins, da sie bei einem Preisausschreiben einen Auftritt in der Sendung „Schöner an einem Tag!“ gewonnen hat. Dort werden Frauen vor, während und nach einer Schönheitsoperation gezeigt. Die Handwerker Ivan und Ali tauchen auch auf, da sie bereits einen Auftrag von einem Herrn Beier zur Badrenovierung haben. Wenn nun drei Handwerker, zwei Fernsehredakteure und eine Architektin ins Haus eines handwerklich begabten Alleskönners kommen, kann es schon mal turbulent zugehen. Ob es am Ende ein neues Badezimmer oder eine neue Oma geben wird, sei an dieser Stelle noch nicht verraten.