Der Knödelkrimi

Krimi

ID# 074-55
Verlag
Akte
Dekorationen
Männer
Frauen
Kinder
Personen

nach einer Idee von Joseph Holzknecht

Stückbearbeitung Katharina Trojer

Hausgemachte Knödelsuppe inklusive

„Sigi hat seine Verwandten, Freunde und Weggefährten eingeladen, um mit ihnen gemeinsam seinen 30. Geburtstag zu feiern. Denn man muss die Feste bekanntlich feiern, wie sie fallen.

Man soll aber auch aufhören, wenn´s am schönsten ist, sagt man. Und so nimmt das fröhliche Fest ein jähes Ende, als es plötzlich einen Toten gibt.“

„Der Knödelkrimi“ wird im Stil des Stubentheaters gespielt. Es gibt keine Bühne, keine Barriere zwischen Schauspielern und Zusehern. Wer will, kann aktiv am Schauspiel Teil nehmen. Währenddessen wird für alle, Gäste und Schauspieler, ein Geburtstagsessen serviert. Wie der Stückname schon vermuten lässt: Knödel gibt´s!

Nächster Termin

18.10.2019 20:00 Ehrwalder Theatergruppe "Die Kulissenschieber" ▸

Der Knödelkrimi