Die Gschicht vom Brandner Kasper

Volksstück von Anton Maly

ID# 078-83
Verlag Köhler
Akte 4
Dekorationen
Männer 8
Frauen 4
Kinder
Personen 12

nach einer Schnurre von Franz von Kobell, bearbeitet von Barbara Hölzl - Volksbühne Westendorf

Der Brandner Kaspar ist ein gewitzter, lebenslustiger Siebziger, der es faustdick hinter den Ohren hat und noch längst nicht zum alten Eisen gehört. Seine Frau Traudl ist bereits verstorben und er lebt mit Tochter Marei sowie der Dirn Monika und dem Gesellen Hias in einem kleinen Haus in Tirol.
Doch dann klopft an seinem 70-igsten Geburtstag an der Tür und der Boanlkramer (derTod) tritt ein und will ihn mit sich nehmen. Mit seiner Hinterlistigkeit gelingt es dem Brandner, den Boanlkramer mit Kerschgeist betrunken zu machen und ihn beim Kartenspiel auszutricksen, so dass dieser ihn erst mit 90 Jahren holen darf.
 

Nächster Termin

20.08.2017 20:00 Volksbühne Westendorf ▸