Burgele

Figurentheater

ID# 081-59
Verlag
Akte
Dekorationen
Männer
Frauen
Kinder
Personen

ab 5 Jahren

Das rhythmische Stück basiert auf klassischen Motiven der neapolitanischen Handpuppentradition, die mit erstaunlich reduzierten Mitteln große Themen auf die kleine Bühne bringt. Mit einem Burgele übernimmt hier erstmals eine weibliche Figur die Rolle des Pulcinella und überwindet sämtliche Hindernisse.

Auf der Handpuppenbühne fehlt es den Puppen an nichts: Sie können tanzen, spielen, lachen, wie es ihnen gefällt. Eigentlich alles wunderbar, würde da nicht außerhalb der Bühne das Verbotene locken. Mit dem Griff nach der verbotenen Frucht beginnt das Drama – die Schlange wird zur unberechenbaren Feindin, der Tod kommt ins Spiel, und es braucht alle Kraft, um sich sämtlichen Widersachern zur Wehr zu setzen ...