Der Schnaps der Kaiserin

Theaterstück von Peter Landstorfer

ID# 081-91
Verlag Autor
Akte 2
Dekorationen
Männer 19
Frauen 13
Kinder
Personen 32

“Der Schnaps der Kaiserin” ist eine historische, aber auch durchaus humorvolle Inszenierung über die Vergabe der Brennrechte für die Tiroler Bauern aus der Zeit der Kaiserin Maria Theresia um 1765. Das Stück ist in 2 Akte geschrieben und vor allem für Freilichtaufführung geeignet, da eine große Bühne benötigt wird. Im 2. Akt erlebt man einen Zeitsprung in die Nazi-Zeit, wo sämtliche Rechte der Tiroler Bevölkerung, so auch die Schnapsbrennrechte, aberkannt wurden und zum Nationalsozialismus übergingen. Vor allem wird in dem Stück ein Augenmerk auf den “Krautinger-Schnaps” gelegt, der für uns Wildschönauer ein Heiligtum ist und sehr erfolgreich weit über die Landesgrenzen vermarktet wird. Warum dieser Krautinger “der Schnaps der Kaiserin” ist, wird am Ende des Stückes dem Zuschauer verraten.

 

Nächster Termin

26.07.2019 20:30 Heimatbühne Wildschönau ▸