A himmlische Habari

Komödie von Sieglinde Unterweger

ID# 563-04
Verlag Autor
Akte 3
Dekorationen
Männer
Frauen
Kinder
Personen 10

„Das Theaterstück „A himmlische Habari“ ist ein komödiantenhaftes Werk und schildert die Streitigkeiten zwischen den Gegensätzen „Himmel und Hölle“, mit dem Versuch, es auf einen gemeinsamen Nenner mit der heutigen Gesellschaft zu bringen. Gott zeigt sich in diesem Stück als ein auch fehlerhafter Mensch, der wegen makabrer Fehlgriffe (zwei Evas und andere „Kleinigkeiten) auf die Erde kommen muss, um sich mit dem Teufel, der dort seinen Sitz hat, auseinanderzusetzen und sich zu einigen.

Mit dieser Komödie möchte ich zum Ausdruck bringen, dass ich mit den biblischen und steifen Ansichten nicht ganz konform gehe, obwohl ich die religiöse Lebensführung als notwendig erachte. Weiters will ich mit dem Stück nicht nur die biblische Seite ansprechen, sondern auch hervorheben, dass in unserer heutigen Zeit, mit etwas Einfühlungsvermögen und Verständnis, auch gegensätzliche Menschen harmonieren könnten.“

Die Autorin