Katastrophenalarm und gefüllte Paprika

Schwank von Claudia Abadi, Brigitte Zach

ID# 287-13
Verlag Kaiser
Akte 3
Dekorationen 1
Männer 9
Frauen 7
Kinder
Personen 16

Hilde freut sich auf einen harmonischen Sonntag mit Familie und Freunden. Ihr Sohn Wolfi hat leider vergessen zu erwähnen, dass er auch seine neue Verlobte Daisy samt deren Eltern zum Mittagessen eingeladen hat. Hildes Ärger über die nun zu klein geratenen Essensportionen weicht blankem Schrecken, als sie in Wolfis Schwiegerpapa in spe ihre alte Jugendliebe Georg wiedererkennt. Der alte Schwerenöter würde seine Beziehung zu Hilde gerne wieder dort aufnehmen, wo sie vor über zwanzig Jahren aufgehört hat. Seine Anwandlungen werden aber jäh gestoppt, als Hilde ihm gesteht, dass Wolfi sein Sohn ist. Die beiden haben nun alle Hände voll zu tun, die Hochzeit zwischen Wolfi und Daisy zu verhindern. Nebenher muss sich Hilde aber auch darum kümmern, dass Tochter Kathi nicht einen Indianer heiratet. Deren Brieffreund Wamditanka ist überraschend samt Familie angereist, um Kathi als seine Braut in seinen Wigwam zu holen.
Indianer im Garten, Feuer in der Küche, ein Mann in Frauenkleidern, ein Lustmolch und eine Bordsteinschwalbe im Wohnzimmer, ein eifersüchtiger Ehemann und ein folgenschweres Geständnis – ein bisschen viel Aufregung für einen gemütlichen Sonntagnachmittag …