Zillertaler mobilTheater - Steudltenn

Kontakt

Bernadette Abendstein
Kirchweg 22
6271 Uderns
+43 (0)650/27 27 054
office@steudltenn.com

Aufführungsort


Kirchweg 22
6271 Uderns
www.steudltenn.com

THEATERFESTIVAL STEUDLTENN im DEZEMBER

 

 

MAURACHER & MOHR- Geschichten und Lieder rund um die Stille Nacht

Von Hakon Hirzenberger
Ein Stück Zillertaler Geschichte.

Josef Mohr, Hilfspfarrer zu Oberndorf schrieb 1816 das Gedicht Stille Nacht. 1818 sollte das Lied bei der Christmette in Oberndorf erstmals mit Orgelbegleitung aufgeführt werden. Dass es dazu nicht kam und sich die Oberndorfer mit einer Gitarrenbegleitung zufriedengeben mussten lag daran, dass die Oberndorfer Orgel kaputt war und der damals weit über die Grenzen des Landes bekannte Fügender Orgelbauer Karl Mauracher, die Orgel nicht rechtzeitig zur Christmette reparieren konnte. Als er dann zu einem späteren Zeitpunkt nach Oberndorf kam, um die Orgel zu reparieren, kehrte er mit den Noten von Stille Nacht nach Fügen zurück. Seither ist das Lied untrennbar mit Fügen und dem Zillertal verbunden. Rund um das Bemühen des außergewöhnlichen Hilfspfarrers Josef Mohr, den begabten und erfolgreichen Fügener Orgelbauer Karl Mauracher nach Oberndorf zu holen rankt sich ein fiktiver Briefwechsel, der Einblick in das Leben zweier großer Persönlichkeiten gibt und uns eintauchen lässt in eine längst vergangene Zeit. Ein Stück Fügener Heimatkunde, ein Stück Zillertaler Geschichte, aber vor allem ein Stück Weihnacht. Wir freuen uns, unter der bewährten musikalischen Leitung von Gerhard Anker, auf die verschiedenen musikalischen Umrahmungen von den Uderner Sängerinnen, dem Afelder Dreigesang, dem Rund ums Horn Gesang, der Ziller Musig, den Zillertaler Weisenbläsern, der Schneiderhäuslmusig, dem Kirchenchor Fügen und den „Silberstimmen“ Schulchor des BORG Schwaz. Lassen Sie sich einstimmen auf Weihnachten, auf eine stille Zeit, auf die Stille Nacht.

Es spielen: Bernadette Abendstein, Nik Neureiter, Martin Leutgeb und Kathi Anker

Idee, Text und Regie: Hakon Hirzenberger
 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Kultur ahoi 2020!

Zwischen 15. April und 5. Juli 2020 feiert das Theaterfestival SteudlTenn sein 10 jähriges Jubiläum! Gekonnt facettenreich liegt der Fokus auf der "Suche nach dem Paradies" im Innen und Außen unserer Welt. Abenteuerliche Reisen, große Dichtungen, verborgene Traumwelten und kultige Klassiker finden sich als Uraufführungen, Konzerte, Lesungen, Freiluftinstallationen, Kinder- und Jugendprojekte, Bauernmärkte und Theater im heurigen Festivalprogramm. 

 

Dreh- und Angelpunkt ist ein 700 Jahre alter Heustadl, der Ausgangspunkt für die Suche nach dem Paradies, musikalische Märchen, kindliche Zeitreisen, Alices Wunderland und Anne Franks Erinnerungen wird. Es ist ein Ort, an dem mit Hakon Hirzenbergers Die Stillen Nächten des Ludwig Rainer und Graceland Ghetto zwei schillernde und unvergessene Persönlichkeiten aufeinander treffen. Damit werden nicht nur heimische Geschichten erzählt, sondern vor allem internationale Kulturgeschichte mitgeschrieben. 

 

www.steudltenn.com