Theater Quartier B2

Kontakt

Silvia Schmid
Habichen 105 a
6433 Oetz
+43650-7050378
silvi_schmid@hotmail.com

Aufführungsort

Gasthof Stern "Zickeler" in Haiming
6425 Haiming

Liebe Freunde und Theaterbegeisterte!

Der Vorhang vom Theater Quartier B2 wird bald wieder geöffnet und wir freuen uns schon darauf, unser Quartier zum gegebenen Zeitpunkt wieder mit Theater und Leben zu füllen.

Wir spielen FALSCH!
Und das aus tiefster Überzeugung!

Zum ersten Mal wollen wir in unserer Arbeit den Fokus auf das ernste Schauspiel legen. Aus diesem Grund haben wir uns für ein unglaublich berührendes und zugleich ernüchterndes Stück entschieden. Es trägt den Namen „FALSCH“ und stammt aus der Feder der begabten holländischen Autorin Lot Vekemans. Das Stück wurde 2014 von der königlichen Akademie für niederländische Sprache und Literatur nominiert. Auch das Stück „Gift", welches an mehreren Schauplätzen im Oberland gespielt wurde, stammt von Vekemans.

Zum Inhalt 
In "Falsch" schickt die Autorin Stückfiguren und Publikum auf Wahrheitssuche. Gibt es die eine Wahrheit, die „richtig“ und „falsch“ voneinander trennt? Ist Wahrheit nur eine Frage der Perspektive?
Die Schwestern Kat und Sis stehen nach einem tödlichen Verkehrsunfall unter dem Verdacht der Fahrerflucht. Kat hat betrunken auf dem Beifahrersitz geschlafen, kann sich an nichts mehr erinnern. Sis, die offenbar am Steuer saß, behauptet, nur gegen einen Leitpfosten gefahren zu sein. In der beklemmenden Atmosphäre einer Zelle werden die Schwestern nicht nur mit unvorhergesehener Isolation, sondern auch miteinander konfrontiert. Gezwungen, sich selbst und ihr Verhältnis zueinander zu hinterfragen, decken sie gegenseitig schonungslos ihre Schwächen auf und verstricken sich in eine Diskussion über Schuld und Verantwortung, Wahrheit und ihre Zweifel daran. Die Zuführung eines Unfallzeugen verändert das bis dahin entstandene Bild in den Köpfen der Zuschauer maßgeblich. 
Durch den von der Gesellschaft inzwischen völlig zurückgezogen lebenden Zellbiologen Ge finden sich die beiden Schwestern dem wahren Hergang des Unfalls gegenübergestellt. Diesen Fakten stellen sich Sis und Kat vereint und unter Einsatz von körperlicher Gewalt vehement entgegen! Nun entscheidet sich, ob das zerbrechliche Verhältnis der Schwestern standhalten kann – aber auch, im Falle von Ge, ob Neutralität von Zeugenschaft nur eine Behauptung ist. 
Die erzwungene Isolation und dadurch entstehende und wachsende Spannung sowie die stark angelegten Dialoge verleihen dem Stück große Intensität und eröffnen dem Publikum viele Interpretationsmöglichkeiten.

Mit großer Vorfreude...

Wir freuen uns schon riesig darauf, euch hoffentlich bald in unserem gemütlichen Quartier begrüßen zu dürfen und hoffen, dass ihr uns durch euer Kommen und Vertrauen tatkräftig unterstützt und dem Theater und der Kultur wieder einen Platz in eurem Leben schenkt. 

Euer Theater Quartier B2