Heiße Würstel mit Senf

Lustspiel von Norbert Größ
ID# 164-19
Verlag Österreichischer Bühnenverlag Kaiser & Co. Ges.m.b.H.
A-1010 Wien, Am Gestade 5/2
Akte 3
Dekorationen 1
Männer 7
Frauen 5
Kinder
Personen 12
Die neureiche Familie Bock, die mit Wuestelstaenden und einer Wurstfabrik zu viel Geld gekommen ist, will ihre Tochter Julia adelig verheiraten. Auf ein Inserat meldet sich die diebische, schon etwas vekalkte Großfuerstin Natascha con Kleptomanow und Klauenstein, mit ihrem vertrottelten, sangesfreudigen Sohn Iwan. Die Familie Bock engagiert einen Butler, der ihr feines Benehmen beibringen soll. Dieser verliebt sich in ihre Tochter Julia. Die Tochter und das Dienstmädchen Olivia tauschen ihre Rollen und die Köchin Frieda wird als Baronin Cordon bleu vorgestellt, um bei den Adeligen Eindruck zu schinden. Charles, der Butler, ist aber auch zugleich der Sohn des verfeindeten Senffabrikanten Mager, und somit nimmt das verwirrende Spiel seinen Lauf. Die beiden Wurstkontroleure Krakauer und Braunschweiger tragen auch zur allgemeinen Verwirrung bei.