Katzenzungen

Schauspiel von Miguel Mihura
ID# Eke0806
Verlag
Akte 3
Dekorationen 2
Männer 4
Frauen 7
Kinder
Personen 11
eine Begebenheit in drei Akten. Wiener Fassung von Hans Weigel. Georg Marton Verlag. Wien. Inhalt: Es ist höchste Zeit, dass Vincenz von Raupenstrauch, der Besitzer einer Schokoladenfabrik, in der Katzenzungen hergestellt werden, der mit seiner Mutter Leopoldine und ihrer Schwester Tante Fini in der tiefen Provinz lebt, sich nach einer Gemahlin umsieht. In der flotten und entzückenden Stupsi scheint er sie gefunden zu haben. Ihr ungewohntes Betragen wird als schick und modern empfunden, ebenso wie ihre attraktiven, aber etwas grellen Freundinnen Mirli, Dorli und Puppi, die hinter einem geheimnisvollen Besucher schreckliche Gefahren wittern... Spielt heute: der erste und zweite Akt in der tiefen Provinz, der dritte Akt in der tiefsten Provinz. Die hier vorliegende Version ist für Aufführungen außerhalb Österreichs sehr sorgfältig und liebevoll in die sprachliche Welt der betreffenden Gegend zu übertragen: Eigennamen, Ortsnamen, Dialektwendungen, etc. Bei allen ankündigen muss nach dem Hinweis "nach der Wiener Fassung von Hans weigel" der Name des lokalen Bearbeiters genannt werden!