Büro, Büro! und wieder hat keiner Kaffee gekocht

Komödie von Heidi Mager
ID# 564-08
Verlag Deutscher Theaterverlag GmbH
D-69442 Weinheim, Grabengasse 5
Akte 3
Dekorationen 1
Männer 5
Frauen 2
Kinder
Personen 7
Auch wenn das Geschäft mit Babyschnullern nicht mehr läuft - das Wichtigste bei der Arbeit ist und bleibt doch das Privatleben. Das gilt auch für den Seniorchef, der sich mit der Idee, künftig Kondome zu produzieren, einfach nicht anfreunden kann. Die gute Seele der Firma ist die Sekretärin Frau Schmoll. Doch sie hat keinen leichten Stand in ihrem Vorzimmer: Der Chef flirtet mit der jungen Kollegin, die mit ihren weiblichen Reizen nicht geizt, der Betriebsmeister trinkt aus Versehen ihren sorgfältig abgefüllten Eigenurin und Azubi Markus ist rotzfrech und gibt ungefragt neunmalkluge Lebenshilfe-Tipps. Als ob das nicht genug wäre, hat sich auch noch der teuerprüfer angesagt - und der hatte mit der Schwester des Chefs eine unglückliche Liebesbeziehung und ist nicht gut auf die Firma zu sprechen. Doch auf dem Betriebsfest beschließt Frau Schmoll nach ein paar Gläschen Sekt, für ihr privates Glück nun endlich selbst zu sorgen, und angelt sich den Chef mit einer gewagten Aktion.